Rhenoback 2017-07-21T08:12:48+00:00

Intelligente Antihaftbeschichtung
für die Backindustrie

Die Beschichtungen für Backbleche und –formen werden individuell auf die jeweiligen Anwendungen (Art des Teiges/Backgutes) abgestimmt. So wird jegliche Verschmutzung durch Anbacken verhindert und eine einfache, hygienische Herstellung sichergestellt. Besonders wichtig ist für den Bereich des Laugengebäcks, dass keine Aluminiumverbindungen im Verarbeitungsprozess frei werden und in das Laugengebäck übergehen.

Einsatzbereiche

  • Bäckereihandwerk
  • Bäckereiproduktion / Großbäckereien
  • Hersteller von Backblechen
  • Bäckereiausrüster

Anwendungsbeispiele

  • Backbleche
  • Brotformen
  • Kuchenformen
  • Muffinformen

Rhenoback I: Antihaftbeschichtung für Standardbleche

Antihaftbeschichtung für Standardbleche zum leichten Reinigen von Backresten. Besteht aus Fluorpolymeren mit Bindeharzen. Das System eignet sich aufgrund der Antihafteigenschaften besonders für Brötchen und Kleinbackwaren, sie lassen sich nach dem Backvorgang optimal vom Blech lösen. Rhenoback I ist optimal für den Einsatz in Handwerksbäckereien sowie in industriellen Backstraßen.

Antihaftbeschichtungen mit Fluorpolymeren mit Bindeharzen

  • Schichtdicke: 20-40µm
  • Einsatztemperaturbereich: 220 °C
  • Antihafteigenschaft: **

Rhenoback II: Antihaftbeschichtung für Backformen

Beschichtungssystem für verschiedenste Formen, wie zum Beispiel Baguette-Bleche, Brot-und Kuchenformen. Rhenoback II besteht aus einer Kombination von reinen hochwertigen Fluorpolymeren in Verbindung mit hoch temperaturbeständigem thermoplastischen Kunststoff. Hervorragende Antihaft- und Hygieneeigenschaften erleichtern den Herstellungsprozess und machen das Backen effizienter. Insbesondere in Großbäckereien stehen niedrige Betriebskosten und ein schneller Herstellungsprozess im Vordergrund. Die optimalen Antihafteigenschaften und Langlebigkeit unserer Produkte tragen zur Prozessoptimierung bei.

Antihaftbeschichtungen mit Fluorpolymeren mit Bindeharzen

  • Schichtdicke: 30-50µm
  • Einsatztemperaturbereich: 250 °C
  • Antihafteigenschaft: ***

Rhenoback III: Antihaftbeschichtung für Laugengebäck

Die Ingenieure von Rhenotherm haben mit Rhenoback III eine sichere und effiziente Lösung zur Vermeidung von Aluminium in Laugengebäck geschaffen. Die Oberflächenbeschichtung besteht aus einer Kombination von hochwertigen Fluorpolymeren in Verbindung mit einem hoch temperaturbeständigen thermoplastischen Kunststoff sowie einer Hybrid-Compoundierung.

Das System ist sehr hitzebeständig mit gleichzeitigem hervorragenden Korrosionsschutz vor Lauge und Säure. Rhenoback III ist die intelligente Lösung für alle Bäckereien, die frisches Laugengebäck sicher und einfach herstellen wollen. Neben hervorragenden Antihafteigenschaften verhindert Rhenoback III die Reaktion von Natriumhydroxid mit Aluminium im Laugenbad und somit den Übergang von Aluminium in das Backgut. Der aufwendige Einsatz von Trennfolien entfällt. Die beschichteten Aluminiumbleche sind leicht zu reinigen und schützen vor Natronlauge. Mit Rhenoback III bestehen Sie einfach und sicher jede „Brezn-Kontrolle“ und vermeiden zusätzliche Kosten.

Die Beschichtungslösungen von Rhenotherm werden nicht nur in internen Tests regelmäßig auf den Prüfstand gestellt, auch von unabhängigen Instituten werden die Produkte geprüft. So wurde die Laugenbeständigkeit von Rhenoback® III vom Institut Eurofins bestätigt. Lesen Sie den Prüfbericht unter Aktuelles.

Antihaftbeschichtungen mit Fluorpolymeren
mit thermoplastischen Kunststoff sowie Hybrid-Compoundierung

  • Schichtdicke: 60-80µm
  • Einsatztemperaturbereich: -40°C – +260°C
  • Chemikalienbeständigkeit: sehr gut

Das Produtkprogramm von Rhenotherm ist vielschichtig – sprechen Sie uns an für Ihre individuelle Lösung. Kontakt