Plasma Coatings

Antihaft und Traktion

Seit 1997 ist Rhenotherm GmbH exklusiver Lizenznehmer der Firma Plasma Coatings Inc., Arlington USA für Deutschland.

Rhenotherm Hybrid Beschichtungen
Eine Kombination von anorganischen Hartstoffschichten mit organischen Antihaftschichten.

Patent Rhenolease® Lotuflon I, 1999

Inspiriert durch die Veröffentlichungen und Beschreibungen des sog. Lotuseffekts® durch Herrn Barthlott und Herrn Neinhuis Mitte der Neunziger Jahre versuchte Rhenotherm, dieses Prinzip auf Beschichtungen zu übertragen. Durch gezielte Strukturierung des Untergrundes und der Beschichtungsmatrix konnten so Wasserkontaktwinkel von 130° erreicht werden. Diese hydrophobe Oberfläche bestand aus einer Makrostruktur, die von einer Mikrostruktur überlagert wurde. Anders als beim Vorbild der Natur war bei dem System Rhenolease Lotuflon I noch keine Nanostruktur vorhanden.
 

Patent Rhenolease® Lotuflon II, 2011

Eine Beschichtung basierend auf einer anorganischen Hartstoffschicht kombiniert mit einer organischen Fluorpolymerbeschichtung zur Erzielung superhydrophober Oberflächen. Der Wasserkontaktwinkel (WKW) beträgt < 150° und der Ablaufwinkel ist < 10°.

  • sehr gute Antihafteigenschaften
  • hervorragende Traktion (z.B.: 400er, 900er, 12000er, 21000er Serie und Dragon Elite)
  • geringer Reibungswiderstand (z.B.: 200er, 300er und 21000er Serie)
  • leichte Reinigung
  • verschleißfeste Oberfläche

Produkte Plasma Coatings

  • PC 200
  • PC 300
  • PC 400
  • PC 900 
  • PC 12000
  • PC 13000 
  • PC 21000 
  • PC Dragon Elite 

Einsatzbereiche

  • Kaschierung
  • Laminierung von Folien
  • Klebstoffverarbeitung
  • Papierverarbeitung

Anwendungsbeispiele

Für die Nichtbenetzbarkeit durch Flüssigkeiten. Keine Benetzung sondern Ausbildungen von Tropfen, die leicht ablaufen bzw. abperlen. Auch für die Anwendung zur Vermeidung der Benetzbarkeit durch Eisregen (Anti-Ice Projekt) geeignet.

Scroll to Top