Glossar

MFA Beschichtung

(Perfluormethylalkoxy-Copolymer) ist ein Copolymer aus Perfluormethylvinylether und Tetrafluorethylen und stammt aus der Gruppe der hochtemperaturbeständigen Fluorkunststoffe bekannt unter dem Markennamen Teflon™. Im Gegensatz zu PTFE ist MFA (wie auch PFA und FEP) ein echter Thermoplast und kann zu deutlich dichteren Schichten verarbeitet werden. Typische Einsatzgebiete sind daher Antihaftbeschichtungen  und Korrosionsschutzbeschichtungen

In folgender Tabelle sind einige Eigenschaften der thermoplastischen Fluorpolymere zusammengefasst:

Menü
Scroll to Top