Flammpyrolytische Abscheidung – Eine Technologie zur Erzeugung haftverbessernder Oberflächen

Die Zeitschrift „Vakuum in Forschung & Praxis“ veröffentlichte die Arbeit von Dr.- Ing. Volkmar Eigenbrod, Christina Hensch und Alexander Kemper. Sie befasst sich mit flammpyrolytischen Verfahren zur Vorbehandlung von Oberflächen.

Inhalt war die Gegenüberstellung herkömmlicher vakuumbasierter CVD-Prozesse zu flammpyrolytischen Verfahren und eine anschließende Analyse der erzeugten Schichten.

Besonders im Fokus standen die Beeinflussung von Benetzbarkeit und Oberflächenenergien sowie die Verbesserung der Hafteigenschaften von Oberflächen und Beschichtungen.

Die Forschung und Entwicklung von Rhenotherm zeigt eine praktische und flexible Lösung, verschiedenste Industrieteile durch vergleichsweise geringen Prozessaufwand für die Anforderungen von Beschichtungen zu optimieren.

Sprechen Sie uns an, wir geben Ihnen gern weitere Auskünfte zu diesem Thema. Kontakt

Artikel-Vakuum-in-Forschung-und-Praxis

Scroll to Top