Glossar

Halar® / Halar Beschichtung

Halar ist eine thermoplastische Fluorpolymer-Beschichtung mit hoher Abriebfestigkeit.
Es handelt sich dabei um ein Copolymer von Chlortrifluorethylen und Ethylen.
Halar ist gegenüber vielen Chemikalien beständig, einschließlich starker Säuren, Chlor und Natronlauge, daher wird diese Beschichtung bevorzugt in der chemischen Industrie eingesetzt. Die zu beschichtenden Teile werden in einem Ofen auf eine Temperatur von 100 – 200°C über den Schmelzpunkt des Polymers vorgewärmt. Bei Halar (=ECTFE) liegt die Vorwärmtemperatur bei 350 – 390°C.

Rhenotherm Kunststoffbeschichtungs GmbH führt Lohnbeschichtungen / Halar (ECTFE) Beschichtungen durch und ist als Lohnbeschichter nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Menü
Scroll to Top