BMWi-Forschungsprojekt ZIM High Build Resist „Entwicklung einer doppelt versiegelten Verschleißschutzschicht mit Antihaftwirkung “ Fkz: EP 180413

Ziel des Projektes ist die Entwicklung einer Verschleißschutzschicht unter anderem für die Lebensmittelindustrie mit Schichtdicken von bis zu 500 µm. Die Schutzschicht soll auf Fluorpolymeren basieren, mit denen hohe Antihaftwirkungen erzielt werden. Die bisher verfügbaren Fluorpolymerbeschichtungen können nur mit vergleichsweise geringen Schichtdicken aufgebracht werden. So ist die maximale Schichtdicke einer Teflonpfanne auf maximal 50 µm begrenzt. Infolge der geringen Schichtdicke führt der mit dem Gebrauch der Oberflächen einhergehende Verschleiß relativ schnell dazu, dass die Schicht beschädigt wird und die Antihaft-Wirkung nachlässt.

Scroll to Top