BMWi-Forschungsprojekt „Entwicklung einer antibakteriell wirksamen, hydrophilen Beschichtung auf Sol-Gel-Basis“ Fkz: EP130876

(Laufzeit: Sept. 2013 – Dez. 2015)

Im Rahmen der Fördermaßnahme „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)“ wird dieses Projekt durch das Bundesministerium für Wirtschaft & Technologie gefördert (siehe auch http://www.zim-bmwi.de/). Es sollen hydrophile Oberflächen erzeugt werden, die es den antibakteriell wirksamen Additiven erlauben, ihre biozide Wirkung zu entfalten. Häufig tritt die keimabtödende Wirkung von Additiven erst in ihrer ionischen Form, wie z.B. bei Silberionen auf. Um die antibakteriell wirksamen Silberionen aber überhaupt auszubilden, muss das Nanosilber mit einer elektrolytischen Flüssigkeit in Wechselwirkung treten können.

Scroll to Top