BMWi-Forschungsprojekt Anti-Ice „Multifunktionale Oberflächenbeschichtung mit eisabweisendem Effekt“ Fkz: EP150189

(Laufzeit: Sept. 2015 – Aug. 2017)

Die Bildung von Eis an verschiedensten Anlagen im Außenbereich, die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt ausgesetzt sind, kann die Funktion erheblich beeinträchtigen oder auch ein hohes Sicherheitsrisiko darstellen. Beispiele sind die Vereisung von Stromleitungen oder Umspannwerken, Telekommunikationsanlagen, Solartechnik, Wärmetauschern oder Rotorblättern von Windkraftanlagen. Rhenotherm entwickelt im Rahmen dieses Forschungsprojekts eine Beschichtung, die eine Anhaftung von Eis nahezu verhindern soll.

Scroll to Top